Bildungsurlaub für Erwachsene

Bildungsurlaub

In einigen Bundesländern ermöglicht der Gesetzgeber dem Arbeinehmer bei vollem Lohn und Urlaubanspruch Fortbildungsangebote in Anspruch zu nehmen, die Gewissen Anforderungen entsprechen. Die Anforderungen unterscheiden sich dabei von Bundesland zu Bundesland. Ob und wie lange Bildungsurlaub genommen werden kann, hängt vom Bundesland des Arbeitsortes des Antragsstellers ab, nicht vom Bundesland des Wohnorts.



Grundsätzliche Regelungen dabei sind, dass je Kalenderjahr bei einem Vollzeitbeschäftigungsverhältnis 5 Tage Bildungsurlaub bzw. häufig auch als Regelung, dass 10 Arbeitstage innerhalb von 2 Jahren als Bildungsurlaub anerkannt werden können. Bei Beschäftigungsverhältnissen mit weniger Arbeitstagen bzw. Stunden reduziert sich der jährlich Anspruch auf Bildungsurlaub entsprechend. Diese Anspruchszeiten können gesammelt und in das Folgejahr übertragen werden.

Dem Arbeitgeber muss der gewünschte Bildungsurlaub rechtzeitig mitgeteilt werden. Betriebliche Erfordernisse können eine Ablehnung des Bildungsurlaubs begründen. Jedoch hat eine Ablehnung durch den Arbeitgeber nur aufschiebende Wirkung.

Der Anspruch auf Bildungsurlaub und die damit verbundenen Tage gehen dem Arbeitnehmer nicht verloren. Für Angestellte des Öffentlichen Dienstes besteht kein Anspruch auf Bildungsurlaub.

Was gilt bei Sprachreisen?

Auch Sprachreisen können als Bildungsurlaub in Frage kommen. Folgende Voraussetzungen müssen dann gegeben sein:
  • Träger des Bildungsurlaubs (Sprachschule) muss vom jeweiligen Bundesland als Träger einer qualifizierten Weiterbildung anerkannt sein
  • Der Kurs muss mindestens 30 Unterrichtsstunden pro Woche umfassen
  • Der Antragsteller muss für mindestens 6 Monate im Unternehmen beschäftigt sein
Für Sprachreisen gilt: Nach erfolgter Anmeldung zum Sprachkurs erhalten Sie auf Anforderung einen Antrag auf Bildungsurlaub, den Sie bei Ihrem Arbeitgeber einreichen. Nach Kursende lassen Sie sich eine Bescheinigung über die Teilnahme am Sprachkurs für den Arbeitgeber ausstellen.


Welche Dokumente werden benötigt?

Folgende Dokumente benötigt man zur Beantragung eines Bildungsurlaubs:
  • Buchungsbestätigung des Kurses
  • Bestätigung, dass der Kurs im entsprechenden Bundesland als Bildungsurlaub anerkannt ist



Alle Angebote für einen Bildungsurlaub auf Sprachreisen.info finden Sie hier:
Bildungsurlaub England Bildungsurlaub Frankreich Bildungsurlaub Irland Bildungsurlaub Italien Bildungsurlaub Malta Bildungsurlaub Spanien Bildungsurlaub USA

Beliebte Veranstalter

  • image description
  • image description
  • image description
  • image description
  • image description