Alternativen zu einer Sprachreise

Sprachreise - Alternativen

Es muss nicht immer eine Sprachreise sein, wenn man ins Auslands reisen möchte, wenn man kulturelle Erfahrungen sammeln und seine Sprachkenntnisse verbessern möchte. Je nach Bedürfnis bieten sich unterschiedliche Programm an, die wir im Folgenden vorstellen:


Schüler

Schüleraustausch

Bereits als Schüler steht einem die Möglichkeit offen, eine Fremdsprache im Ausland zu perfektionieren. Über einen Auslandsjahr/Schüleraustausch nimmt man für ein halbes oder ein ganzes Schuljahr am Unterricht einer Schule im Ausland teil. Da einem in jungen Jahren der Fremdsprachenerwerb leichter fällt, kann zu solchen Aufenthalten nur geraten werden.

Auf der anderen Seite ist aber wichtig zu wissen, dass diese Art von Auslandsaufenthalten alles andere als günstig sind, eine Unterstützung aus dem Eltern- oder Bekanntenkreis unterlässlich sein wird. Es ist auch ratsam, sich nach entsprechenden Stipendien umzusehen.


Schulabgänger

Work-and-Travel & Au-Pair

Nicht immer weiß man gleich nach dem Ende der Schule, in welche Richtung man sich orientieren möchte oder welche Ausbildung bzw. welches Studium folgen soll. Nach der Schule reizt es auch häufig, den ganzen Lernstress hinter sich zu lassen und im wahrsten Sinne des Wortes Neuland zu entdecken, also einfach einmal die Welt zu bereisen.

Die Reisekasse ist nach der Schullaufbahn in der Regel nicht gerade üppig gefüllt. Aber das bedeutet zum Glück nicht, dass man sein Auslandsabenteuer gleich an den Nagel hängen muss, auch wenn keine großzügigen Verwandten zur Verfügung stehen. Besonders 2 Programm kommen dann in Frage: Work-and-Travel, also Arbeiten & Reisen im Ausland und Au-Pair.

Beim Work-and-Travel-Programm bereist du mit einem Working-Holiday-Visum ein Land und finanzierst deine Reisen vor Ort über temporäre Arbeitsaufenthalte z.B. in einem Büro oder auf einer Farm. Dort bist Du dann in der Regel unter Gleichgesinnten und reist je nach Bedürfnis auch mit anderen Teilnehmern zum nächsten Ort. Weiterführende Informationen finden sich dazu auf Work-and-Travel-weltweit.de

Gerade junge Frauen wählen aber auch ein Au-Pair-Programm und betreuen und beaufsichtigen dabei die Kinder von Gastfamilien. Für diese Arbeit gibt es entsprechend ein Taschengeld. Beide Programm ermöglichen es einem auch, seine Fremdsprachenkenntnisse aufzubessern.

Freiwilligenarbeit

Im Rahmen von Freiwilligenarbeitsprojekten erhalten Teilnehmer in der Regel freie Kost und Unterkunft und sind z.B. mit Arbeiten im sozialen Bereich oder Umwelt-/Naturprojekten betraut. Auch hier arbeitet man ähnlich wie bei den Work-and-Travel-Projekten mit internationalen Teilnehmern zusammen. Informationen zum Bereich Auslandspraktikum & Freiwilligenarbeit finden sich u.a. unter www.auslandspraktikum.info.


Studenten

Auslandspraktikum

Eher für Studenten bietet es sich nicht nur an, sondern empfiehlt es sich sogar, die Möglichkeit ein Auslandspraktikum zu wählen. Dies ist vor allem daher gerade für Studenten ratsam, da diese bereits über theoretische Fachkenntnisse verfügen und so auf interessantere Projekte eingesetzt werden können.

Die Sprachkenntnisse, die man über ein Auslandspraktikum erlangt passen dann auch folgerichtig idealerweise zu dem Themengebiet das eigenen Studiums. Wer noch nicht ganz sicher ist, ob seine Fremdsprachenkenntnisse dazu ausreichen, kann einen begleitenden Sprachkurs an einer Sprachschule belegen.

Auslandsstudium/Auslandssemester

Neben dem zuvor genannten Auslandspraktikum kommt für Studenten auch die Möglichkeit eines Auslandssemesters infrage. Man schreibt sich dafür als Student i.d.R. für ein bis zwei Semester an einer Hochschule im Ausland ein und nimmt an den Lehrveranstaltungen teil. Um am Lehrbetrieb teilnehmen zu können, ist man auch gezwungen, seine Fremdsprachenkenntnisse einzusetzen und zu verbessern.

Begleitende Sprachkurse an der Hochschule können dies unterstützen. Entsprechende Programme werden von fast allen Universitäten angeboten und können z.B. im Rahmen eines Erasmus- oder DAAD-Stipendiums recht kostengünstig realisiert werden.


Berufstätige

Auslandsjob

Für Berufstätige kann es sich gerade in den international stark vernetzten deutschen Unternehmen anbieten, sich für einen Auslandseinsatz abordnen zu lassen bzw. dieses zu forcieren. Neben der Schulung der Fremdsprachenkenntnisse erlangt man so auch wertvolle interkulturelle Kompetenz.

Auch werde auf der Suche nach einem Job ist, z.B. nach Abschluss des Studiums, sollte es ins Auge fassen, sich bei einem internationalen Unternehmen oder einer Tochtergesellschaft eines deutschen Unternehmens im Ausland zu bewerben.




Beliebte Veranstalter

  • image description
  • image description
  • image description
  • image description
  • image description